Kuriose Fälle der Zahnmedizin

Ist Ihnen vor dem Zahn­arzt­be­such auch manchmal ein biss­chen mulmig? Nichts­des­to­trotz sollten Sie diesen nicht hinaus­zö­gern – und vor allem nicht selbst an Ihren Zähnen herum­wer­keln. Immer wieder gelangen auf diese Weise kuriose Fälle in die Zahn­arzt­praxis.

Tüftler am eigenen Gebiss

Beson­ders wenn Pati­enten Angst vor dem Zahn­arzt haben, zögern sie einen Termin zur Behand­lung gerne hinaus. In einigen Fällen denken sie sogar, dass sie das Problem an Ihren Kiefern selber lösen können.

So basteln Pati­enten beson­ders gerne an heraus­nehm­barem Zahn­ersatz herum. Es gibt sogar Fälle, in denen Druck­stellen von Prothesen im Heim­wer­ker­keller wegge­schliffen wurden. Beliebt sind auch das Ankleben mit Sekun­den­kleber und das Anbiegen von Klam­mern. Oder der Patient greift zu Drähten, die zur Repa­ratur ange­bracht werden.

Besuchen Sie Ihren Zahnarzt!

Wenn die Hemm­schwelle zur Selbst­be­hand­lung einmal über­schritten ist, geht der Patient oft erst dann wieder zum profes­sio­nellen Zahn­arzt, wenn er fast alles zerstört hat. Dadurch werden dann beson­ders umfang­reiche Behand­lungen nötig. Diese hätten vermieden werden können, wenn der Tüftler gleich am Anfang seiner Probleme die Praxis aufge­sucht hätte.

Ihr Zahn­arzt als Experte auf seinem Gebiet kann Sie gründ­lich unter­su­chen und gemeinsam mit Ihnen die verschie­denen Behand­lungen bespre­chen. Auch nachdem Sie selbst an Ihrem Gebiss herum­ge­wer­kelt haben, kann er einiges wieder richten – entweder durch eine Instand­set­zung oder im schlimmsten Fall durch eine Neuan­fer­ti­gung.

In jedem Fall sollten Sie bei Zahn­schmerzen und anderen Sorgen mit Ihrem Gebiss Ihre Zahn­arzt­praxis aufsu­chen. Haben Sie weitere Fragen zum Thema oder möchten Sie einen Termin zur Unter­su­chung verein­baren? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Mehr aus unserem Blog

Plötzliche Zahnschmerzen – was Sie tun sollten und was nicht

Mit einem Mal sind sie da: Zahn­schmerzen! Wie verhalte ich mich jetzt richtig und was kann ich tun, um sie schnell wieder los zu werden?

lesen

Wie ist unser Gebiss aufgebaut?

Wir nutzen unsere Zähne jeden Tag, kauen auf unserem Mittag­essen herum oder zeigen unser strah­lendes Lächeln. Aber welcher Zahn ist eigent­lich wo zu finden und wie genau ist unser Gebiss aufge­baut?

lesen

Zähneknirschen – Ursachen, Folgen und Behandlung

Kennen Sie das auch? Ganz ohne es zu wollen – mit einem Mal merken wir, dass wir die Zähne mit aller Kraft aufein­ander pressen oder anein­ander reiben. Klar, dass das für die Zähne nicht gut sein kann. Aber warum knir­schen wir über­haupt mit den Zähnen, und was können wir dagegen tun?

lesen

Alle Blog-Artikel