Gründliche Zahnpflege trotz Zahnspange

Wenn Sie eine feste Zahn­spange tragen, können Essens­reste leicht hängen bleiben und sich schnell Beläge bilden. Wie können Sie Ihre Zähne trotzdem gründ­lich reinigen?

Herausforderung für Putzer

Bei der Zahn­pflege mit einer festen Zahn­spange sollten Sie ein paar Tipps und Tricks beachten. Grund­sätz­lich gelten die glei­chen Regeln wie beim normalen Zähne­putzen, aber unter den Drähten oder an den Brackets der Zahn­spange setzen sich viel leichter Essens­reste fest. Um Zahn­be­läge, Karies und Zahn­fleisch­ent­zün­dungen zu vermeiden, sollten Sie diese Reste also beson­ders gründ­lich entfernen und eine aufmerk­same Zahn­pflege betreiben.

Das Zähne­putzen dauert nun auch etwas länger als die Zahn­rei­ni­gung ohne Brackets. Statt der sonst idealen Zeit­dauer von drei Minuten sollten Sie bei einer festen Zahn­spange fünf Minuten einplanen.

Zahnpflege bei fester Zahnspange

Spülen Sie zunächst Ihren Mund mit Wasser aus, um grobe Spei­se­reste zu lösen, die am Draht haften. Reinigen Sie nun mit einer Zahn­bürste Ihre Zähne und die Zahnspange.

Setzen Sie die Zahn­bürste dazu direkt auf die Brackets und putzen Sie diese und die Zahn­au­ßen­fläche mit kleinen rüttelnden Bewe­gungen. Dann kommen die Bereiche zwischen Bracket und Zahn­fleisch und zwischen Bracket und Schnei­de­kante dran: Setzen Sie die Bürste im 45-Grad-Winkel auf und lassen Sie kleine rüttelnde Zahn­be­we­gungen über­gehen in Auswisch­be­we­gungen zum Zahn­fleisch bezie­hungs­weise zur Schneidekante.

Danach reinigen Sie die Kauflä­chen mit Vor- und Zurück-Bewe­gungen und schließ­lich die Zahn­in­nen­seiten mit krei­senden Bewegungen.

Auch die besonders schwierigen Ecken

Nun ist es noch wichtig, dort zu putzen, wo die normale Zahn­bürste nicht hinkommt. Mit einer Inter­den­tal­bürste oder Zahn­seide können Sie die Zahn­zwi­schen­räume und alle Bracket-Gegenden gründ­lich reinigen. Die Zahn­seide fädeln Sie dazu unter dem Draht­bogen hindurch und bringen sie vorsichtig in den Zahn­zwi­schen­raum ein.

Zum Schluss spülen Sie noch einmal gründ­lich nach und kontrol­lieren Ihre Zähne und die Zahn­spange im Spiegel. Wenn Sie keine feste, sondern eine heraus­nehm­bare Zahn­spange haben, sollten Sie diese täglich mit einer Zahn­bürste und Wasser reinigen.

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema haben oder einen Termin verein­baren möchten, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Mehr aus unserem Blog

Warum das Reinigen der Zahnzwischenräume so wichtig ist

Nach dem Essen: Zähne­putzen nicht vergessen! Das lernt schon jedes Kind. Dass aber auch das Reinigen der Zahn­zwi­schen­räume zur Zahn­pflege gehört, wird oft über­sehen. Warum sind denn eigent­lich Zahn­seide und Co. so wichtig?

lesen

Quiz: Testen Sie Ihr Wissen zum Thema „Professionelle Zahnreinigung“!

Gesunde Zähne und ein strah­lend weißes Lächeln: Wenn Sie dieses Ziel errei­chen möchten, kann Sie eine profes­sio­nelle Zahn­rei­ni­gung optimal dabei unter­stützen. Aber wie steht es eigent­lich um Ihr Wissen über diese wert­volle Behand­lung? In dem folgenden Quiz können Sie sich selbst testen.

lesen

Wie entstehen weiße Flecken an den Zähnen?

Sie schauen in den Spiegel, lächeln breit – und dann blinkt Ihnen dort einfach ein weißer Fleck auf Ihrem Beißer entgegen! Kennen Sie das? Hier erfahren Sie, wie die weißen Flecken auf Ihren Zähnen entstehen und was Sie dagegen tun können.

lesen

Alle Blog-Artikel